Tag der offenen Tür: Bitte hier Anmelden.

 

{youtube}XZJM3BwpzTY{/youtube} 

 

Interessieren Sie sich für die biologische oder biologisch-dynamische Landwirtschaft? Suchen Sie nach einer Ausbildung im Bereich Obstbau, Milchviehhaltung, Gemüsebau oder Gärtnerei? Dann ist der Warmonderhof die geeignete Schule für Sie! Wie sieht es aus?

Ausbildung zum biologisch dynamischen Landwirt
Auf dem Warmonderhof werden Sie ausgebildet zum bio-dynamischen Landwirt. Am Ende der vierjährigen Ausbildung erlangen Sie den Europäisch anerkannten Abschluss zum Betriebsleiter in der Biologisch Dynamischen Landwirtschaft (Manager in Biodynamic Farming, EU Niveau 4). Damit können sie Fördermittel aus dem sogenannten AFP (Agrarförderprogramm) der Bundes Republik in Anspruch nehmen und die Ausbildungsberechtigung beantragen.

Perspektiven nach der Ausbildung
Mit dem Abschluss der Warmonderhof-Ausbildung ist es ihnen möglich, um in ganz Europa innerhalb der Landwirtschaft tätig zu werden. Sie sind dann befähigt, als Betriebsleiter oder Jungunternehmer auf biologisch oder biologisch-dynamisch wirtschaftenden, landwirtschaftlichen Betrieben zu arbeiten.

Die Theorie und die Praxis
Wir sind eine landwirtschaftliche Schule im Herzen der Niederlande, der Provinz Flevoland. Rund 90 Studenten, aufgeteilt in vier Klassen besuchen jedes Jahr unsere Vollzeitausbildung. Morgens folgen die Schüler einem umfangreichen Unterrichtsprogramm, das von Betriebswirtschaft über Bodenkunde, Viehzucht, Pflanzenanzucht und Kunst bis hin zu anthroposophischen Themen reicht.
Angeschlossen an den Warmonderhof sind eine Gärtnerei mit 4000 m2 unter Glas und 4 ha Außenfläche, ein Milchviehbetrieb mit 50 Kühen und gut 25 Jungtiere, sowie ein Obstbauer und ein Betrieb mit Feldgemüse. Beide Betriebe haben eine Fläche von ca. 30 ha. Nach dem morgendlichen Unterricht an der Schule arbeiten die Lehrlinge nachmittags auf den Betrieben. Hier werden Arbeiten verrichtet, wie das Sähen, Pflanzen oder Ernten. Es wird gepflügt und geeggt, die Kühe werden gemolken und gefüttert und in der Werkstatt werden die Maschinen gepflegt und repariert.

Wohnen auf Warmonderhof
Ebenfalls auf dem Gelände des Warmonderhofs befindet sich ein Wohnkomplex auf dem nahezu all unsere Lehrlinge wohnen. Durch unsere einzigartige Kombination von Wohnen, Arbeiten und Lernen ist es möglich, Sie als Lehrling auf eine optimale Weise in die Landwirtschaft einzubinden. Theoretische Inhalte können direkt in der Praxis erprobt werden, und andersherum.
 

Der Ausbildungsverlauf über vier Jahre
Im ersten Jahr der Ausbildung werden Sie auf allen vier Betrieben ausgebildet und bekommen die Möglichkeit, um die biologisch-dynamische Landwirtschaft kennen zu lernen. Im zweiten Jahr folgen sechs Monate theoretischer Unterricht als Vorbereitung auf ein sechs monatiges Praktikum auf einem externen landwirtschaftlichen Betrieb der Wahl im In- oder Ausland. Im dritten Jahr der Ausbildung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich auf ein Teilgebiet der landwirtschaftlichen Produktion zu richten und darin Ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszubauen.
Neben der Arbeit auf den hauseigenen Betrieben können Sie verschiedene Praktika auf externen Betrieben absolvieren. Dazu gehören landwirtschaftliche Betriebe und Betriebe oder Organisationen, die in direkter Beziehung zur landwirtschaftlichen Produktion stehen.

Kosten der Ausbildung
Ein volles jahr auf Warmonderhof kostet ungefehr 6000 euro. Zimmer, jährliche Beitrag für die Schule und Stiftung Warmonderhof Inklusive. Dadurch, dass man in Wohngemeinschaften mit den Lehrlingen wohnt sind die Lebensunterhaltungskosten relativ klein. Es ist Ihnen freigestellt ob Sie auf dem Campus oder außerhalb wohnen. Kostenspezifizierung der Schule und wohnen findet mann hier.

Förderung
Um eine staatliche Förderung zu erhalten sind Studenten aus dem europäischen Ausland erpflichtet auf einem niederländischen Betrieb zu arbeiten. Siehe www.duo.nl für weitere information. 

Voraussetzungen
Zulassungsvorrausetzung ist einzig ein Hauptschulabschluss. Das Alter der Studenten variiert von 16-26 Jahren, im Schnitt liegt es ungefähr bei 20 Jahren. Dabei gibt es ungefähr gleichviele Jungen und Mädchen.
Es kann sehr hilfreich sein, sich zuvor einen Basiswortschatz der niederländische Sprache anzueignen. Dies kann auch sehr gut erreicht werden, indem man zuvor einige Wochen bei einem niederländischen Bauern oder Gärtner arbeitet. Im Übrigen erlernen die meisten ausländischen Studenten die niederländische Sprache innerhalb der ersten zwei oder drei Monate in ausreichendem Maße, um dem Unterricht ohne Einschränkung folgen zu können. Das zeigt uns die Erfahrung mit relativ vielen ausländischen Studenten, die sich jährlich bei uns einschreiben.

Kontakt & Anfahrt

Besucher: Wisentweg 10, 8251PC Dronten, Niederlande
Tel.: +31 880205130
E-Mail: Dit e-mailadres wordt beveiligd tegen spambots. JavaScript dient ingeschakeld te zijn om het te bekijken.

Postadresse: Postfach 369, 8250 AJ Dronten, Niederlande



 

Mbo-opleiding

Biodynamische landbouw
voltijd en deeltijd 

 

Agenda

Nieuws
Programma infodagen
Avondklassen

Vacaturebank

stages
banen
vrijwilligerswerk

Bedrijvendatabase  
Warmonderhoffers

 

 

Ook jouw toekomst?

Warmonderhof in beeld

 

Instagram

Nieuwsbrief mobiel